Fertig: LGS Bauabschnitt 2 - Röthelbachtal
  • Registrieren

IMG 0179kl

Bis Ende Februar 2016 wurden die geplanten und notwendigen Baumfällarbeiten, im Sinne des Parkpflegewerks (Schiefwuchs, Wildwuchs und Gehölz, das nicht in unseren Kurpark gehört), durchgeführt. Auch kranke, altersschwache bzw. überalterte und verkehrssicherheitstechnisch bedenkliche Einzelbäume wurden gefällt. Eine umfangreiche Pflegemaßnahme, auf dem zukünftigen Landesgartenschaugelände, fand im Röthelbachtal statt. Die "Alte Stadtgärtnerei" mit ihren Wirtschaftsgebäuden wurde abgerissen und die Kleinkinderspielgeräte abgebaut. Im Zuge der weiteren Bauarbeiten wird es natürlich die geplanten Veränderungen, Ergänzungen und Neuanlagen an Wegläufen und Treppen geben, um die Verbindung zur Genthstraße und Reitallee herzustellen. Sie sind im Gesamtbild eine sinnvolle Neuordnung und stellen eine wesentliche Verschönerung des Kurparks da. Ein neues Wegerondell entstand, am freigelegten Rötelbach, zwischen Stahlbrunnen und Wohnmobilstellplatz. Rasen- und Wiesenflächen sind saniert und Wege von Staudenbeeten eingesäumt.

Hier ein Überblick aus dem Bauabschnitt 2 - Röthelbachtal:

- Wurzelgeflecht gefällter Gehölzflächen, ca. 2.500 m2

- Abbruch vorhandener alten Treppenstufen, ca. 45 m

- Rückbau bestehender Wegeflächen, überwiegend Asphaltdecken mit Einfassungen, ca.1.300 m2

- Erdmassenausbau, überwiegend für neue Wegetrassen und Treppenanlagen ca. 1.600 m3

- Einzeleinläufe Entwässerung, Anschluss an vorhandenen Leitungen ca. 4 Stück

- Gräben Versorgungsleitungen ca. 200 m,

- Leerrohre für Kabel ca. 100 m

- Treppenanlagen aus Beton-Blockstufen, Stufenlängen ca. 200 m

- Podestflächen Treppenanlagen aus Betonsteinpflaster, ca. 70 m2

- Ortbetonfundamente für Treppenanlagen, gesamt ca. 20 m3

- Tragschichten befestigte Flächen ca. 1.100 m3

- Wegeflächen, Asphalt Beläge, teilweise auf vorhandenen Wegen ca. 4.000 m2

- Wegeflächen, Wassergebundene Decke ca. 900 m2

- Pflanzung Bäume und Solitärgehölze ca. 140 Stück

- Heckenpflanzung ca. 1.800 Stück

- Pflanzung bauseits gelieferter Stauden und Zwiebeln, ca. 8.300 Stück

- Anlage Rasenspielfeld, Bolzplatz, ca. 600 m2

- Ansaaten Rasen ca. 9.100 m2

- Ansaaten Wiesenmischungen ca. 7.000 m2

Der Bauabschnitt 2 erhält weiterhin umfangreichen Bepflanzungen von Laub- und Obstbäumen.

Laubbäume

- 106 St. Tilia cordata, Winterlinde

- 2 St. Acer platanoides, Bergahorn

- 3 St. Alnus glutinosa, Schwarzerle

- 1 St. Catalpa bignonioides, Trompetenbaum

- 7 St. Fagus sylvatica Atropunicea, Blutbuche

- 1 St. Fraxinus excelsior, Hohe Esche

- 3 St. Liriodendron tulipifera, Tulpenbaum

- 1 St. Prunus avium, Vogelkirsche

- 3 St. Prunus padus, Traubenkirsche

- 1 St. Pyrus communis, Birnenbaum

- 1 St. Pterocarya fraxinifolia, Kaukasischer Nussbaum

- 1 St. Quercus rubra, Roteiche

Obstbäume

- 4 St. Obstbaum ´Kaiser Wilhelm`

- 2 St. Obstbaum ´Rheinischer Bohnapfel`

Sie möchten uns etwas mitteilen?






Suchen & Finden